Frage:
Was ist mit den doppelten Bauern los?
Shashank Sawant
2013-09-07 04:45:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt eine andere Frage zu dieser SE, die die Frage umgekehrt stellt: Was sind die Gründe, warum ich nicht versuchen sollte, einen Ritter mit meinem Bischof zu nehmen, wenn dies zu doppelten Bauern führt?

Die Antworten sprechen nicht angemessen an, warum Sie versuchen sollten, die Bauern Ihres Gegners zu verdoppeln. Um genauer zu sein, möchte ich auf dieses Youtube-Video verweisen, in dem die Eröffnung in Budapest erklärt wird.

  [fen "r1bqk2r / pppp1ppp / 2n5 / 4P3 / 1bP2Bn1 / 2N2N2 / PP2PPPP / R2QKB1R b - - 0 1 "]  

Der Youtuber empfiehlt ... LxNc3 mit dem alleinigen Ziel, doppelte Bauern zu erzeugen. Warum sind doppelte Bauern so umständlich? Die einzige vernünftige Antwort auf der Wikipedia -Seite, die ich verstehen konnte, war, dass die Türme den führenden Bauern in einer doppelten Bauernstruktur nicht unterstützen können. Kann jemand mehr Licht ins Dunkel bringen?

Dies sind nicht nur doppelte Bauern, sondern isolierte doppelte Bauern, die deutlich schwächer sind.
Ja ... das macht es ein bisschen objektiver.
Drei antworten:
#1
+8
Dag Oskar Madsen
2013-09-07 05:42:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Isolierte Doppelbauern wie in Ihrem Beispiel gelten sowohl als statische als auch als dynamische Schwäche. Es ist eine statische Schwäche, da sich die Bauern nicht mehr gegenseitig verteidigen oder von anderen Bauern verteidigt werden können. Es ist eine dynamische Schwäche, da der vordere Bauer den Vormarsch des Bauern hinter sich blockiert. Für den gegnerischen Spieler ist es strategisch wichtig, das Feld direkt vor den Bauern zu kontrollieren, in Ihrem Beispiel c5 , wodurch die Bewegung beider Bauern eingeschränkt wird.

Allerdings verdoppelten sich die Bauern werden oft durch andere dynamische Faktoren kompensiert, wie offene Akten für die Türme und lange Diagonalen für die Bischöfe.

In der Budapester Zeile, nach der Sie fragen, ist der Zug 6.Sbd2 beliebter (als 6.Sc3 ), was zu einer guten Position führt für Weiß mit einfachen Mitteln.

#2
+6
James Christopher
2013-09-08 05:22:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist immer eine Frage des Kompromisses. Sie finden viele IM & GM-Spiele, in denen ein Spieler doppelte Bauern akzeptiert, weil er der Meinung ist, dass es sich in dieser Position lohnt.

In dieser Position unterstützt der doppelte Bauer die Mitte, macht den König nicht schwach und stellt eine offene Datei für den Turm bereit. Der schwarze d-Bauer ist eingeschränkt, und der Handel mit d5 würde die doppelten Bauern gegen Weiß rückgängig machen und eine starke Präsenz in der Mitte verleihen. Es könnte sich jedoch als Endspielschwäche herausstellen.

Hier ist ein Kommentar eines GM.

Und von IM (jetzt GM) Larry Kaufman

#3
+1
BlindKungFuMaster
2014-12-22 19:49:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein wichtiger Aspekt von Doppelbauern ist, dass Bauernmehrheiten, die Doppelbauern umfassen, normalerweise nicht in der Lage sind, übergebene Bauern selbst zu erstellen, dh ohne Hilfe eines anderen Stücks:

Also in diesem Fall Position, obwohl das Material gerade ist, gewinnt Weiß, indem es einen überholten f-Bauern erzeugt. Schwarz ist nicht in der Lage, mit seiner eigenen Mehrheit ein Gegenspiel zu schaffen, da es durch die Übernahme von c6 verkrüppelt wurde. Weiß wartet nur auf Fortschritte auf der Königin, ohne seine Bauern von a3 oder c3 zu bewegen (es sei denn, er muss zurückerobern). Beachten Sie, dass a3-b2-c3 ein gutes defensives Setup ist und a2-b2-c2 tatsächlich einen Durchbruch ermöglichen würde.

  8 / ppp5 / 2p1k1pp / 8 / 4KPPP / P1P5 / 1P15 / 8 w - - 1 13  

In diesem Beispiel sieht es weniger offensichtlich aus, dass es für die Mehrheit von Schwarz keinen übergebenen Bauern gibt, aber tatsächlich muss Weiß nur seine Verteidigungskonfiguration ändern:

  8 / p1p5 / 2ppk2p / 8 / P3K1PP / 1P6 / 2P5 / 8 w - - 1 13  

Bauernmehrheiten werden also durch doppelte Bauern abgewertet und sind daher rein Bauernendspiele gehen oft verloren. Lustigerweise sind Bauern Minderheiten oft besser darin, die gegnerischen Bauern aufzuhalten… In der Praxis ist dies jedoch weniger relevant, da doppelte Bauernmehrheiten normalerweise ebenfalls isoliert sind und daher bei Angriffen ziemlich schwach sind. Aber in einer solchen Position wäre Weiß nicht in der Lage, einen Passanten zu erstellen, ohne auch Schwarz einen übergebenen Bauern zu erlauben ...

  8/8/8 / 5p2 / pk3p1p / 8 / K3PPPP / 8 w - - 1 13  


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...