Frage:
Welche Bauern wegnehmen?
Dag Oskar Madsen
2013-08-28 17:12:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In einer hypothetischen Schachvariante darf Schwarz vor Spielbeginn einen weißen und einen schwarzen Bauern entfernen. Welche Bauern sollen sie entfernen? Die Bauern müssen sich nicht in derselben Datei befinden.

Ich hoffe, dass die Antwort einen Einblick in die Öffnungsdynamik und den relativen Wert von Bauern im normalen Schach gibt.

Drei antworten:
#1
+6
Bort
2013-08-28 17:52:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie versuchen, den Bauern zu entfernen, um den größten Schaden an der Startposition zu verursachen, würde ich mich für den Bauern f entscheiden. Da f2 / f7 bereits ein Tender-Spot ist, da er nur zu Beginn des Spiels vom König abgedeckt wird, ist es etwas wahrscheinlicher, dass er insgesamt Positionsschaden verursacht.

Sie könnten argumentieren, dass das Entfernen des Bauern d oder e schlimmer sein könnte, da sie für die zentrale Steuerung wichtig sind. Das Entfernen dieser Elemente bietet jedoch einen gewissen Mehrwert, da sich die Teile von der Startposition aus schneller entwickeln können.

Wenn Sie versuchen, Ihrer eigenen Position den geringsten Schaden zuzufügen , definitiv entweder der Bauer a oder h . Sie haben den geringsten Einfluss auf das Board, und es gibt etwas zu sagen, wenn diese offene Datei für den Turm vorhanden ist.

Was zu entfernen ist ... Wenn Sie den obigen Rat befolgt und den f Bauern Ihres Gegners entfernt haben, würde ich meinen eigenen a entfernen. Code> Bauer, damit sie sich auf beiden Seiten des Bretts nicht wohl fühlen.

Ihre Antwort mag die beste sein, aber ich werde trotzdem einige Argumente dagegen vorbringen. Könnte die halb geöffnete F-Datei nicht für den Angriff eines Weißen nützlich sein? Vielleicht kann er das Gambit des Evan gegen `1 ... e5` spielen und in einigen anderen Eröffnungen auch einen schnellen Angriff gegen f7 organisieren.
Es gibt definitiv Szenarien, in denen es nützlich wäre, ja. Aber wenn wir uns nicht etwas Konkretes einfallen lassen, würde ich denken, dass ein objektiver Start ohne den f-Bauern Sie gegenüber dem besten Spiel mehr benachteiligen würde als alle anderen.
#2
+1
NoviceProgrammer
2013-11-28 00:18:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

hat das folgende Experiment mit Fritz durchgeführt.

  1. hat das Brett zu Beginn eingerichtet und jeweils einen schwarzen Bauern entfernt (a7 -> h7).
  2. den Computer Die Bewertung war am stärksten (für Weiß), als der Bauer f7 entfernt wurde.
  3. ol>

    wiederholte in ähnlicher Weise das Experiment für Weiß. Wiederum war die Bewertung für Schwarz am stärksten, als der Bauer f2 entfernt wurde.

    Was ich interessant fand, war, dass es einen signifikanten Vorteil für den ersten Zug für Weiß gab, wenn der Bauer f7 für Schwarz entfernt wurde und der Bauer ohne F-Datei entfernt wurde für Weiß.

    Bitte beachten Sie, dass diese Tests in sehr geringen Tiefen durchgeführt wurden.

    Ich denke, ein starker Schachspieler wie Sie kann eine bessere Bewertung vornehmen diese Tests.

#3
+1
Rauan Sagit
2013-12-02 05:00:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Als Schwarz würde ich den weißen Bauern f2 und den schwarzen Bauern e7 entfernen. Auf diese Weise werden die dunklen Quadrate um den weißen König geschwächt, während der dunkle quadratische Bischof und die Königin von Schwarz einsatzbereit sind. Optional würde ich den weißen g2-Bauern und den schwarzen h7-Bauern entfernen. Dies würde Weiß mit einem isolierten h-Bauern zurücklassen, der bereits vom schwarzen Rh8 angegriffen wird. Optional würde ich den weißen d2- oder e2-Bauern gegen einen der schwarzen h7- oder a7-Bauern entfernen. Auf diese Weise hätte Weiß einen Mittelbauern gegen einen Flankenbauern getauscht, was Schwarz eine stärkere Kontrolle in der Mitte geben sollte.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...